Kinesiologie und mehr mit Gerda M. Kolf


Resilienz: Bewegungsfreiheit für das innere Stehaufmännchen
Bild 1: Stehaufmännchen Bild 2: Stehaufmännchen steht vor Steinen Bild 3: Stehaufmännchen schleppt Steine in Sack weg
Steine, die den Weg versperren, beiseite räumen und zurück lassen!
Bild 1: Stehaufmännchen wird von der Last des Rucksacks erdrückt Bild 2: Stehaufmännchen lehrt den Sack aus Bild 3: Stehaufmännchen steht wieder frei
Rucksack leeren! Potenzial befreien!

Porträt:
Gerda Kolf

Als Coach für optimale Gehirnnutzung und Gesundheitsförderung durch effektives Stressmanagement stehe ich Einzelnen und Gruppen jeden Alters zur Verfügung.

Es gibt eine Resilienzforschung. Diese Forschung erkundet den Stehaufmännchen - Effekt. Warum verkraften einige Menschen Schicksalsschläge, andere nicht? Warum bewältigen einige Menschen gelassen den alltäglichen Stress, während er andere krank macht? Warum erholen sich einige Menschen schnell von einer Krankheit, andere leiden bis ans Lebensende daran? Das Wort Resilienz wird unter anderem mit Stresswiderstandskraft oder Stressbewältigungskraft übersetzt.

Für mich bedeutet Resilienz: Bewegungsfreiheit für das innere Stehaufmännchen.

Die Menschen unterscheiden sich durch ihre Fähigkeiten im Umgang mit Stress. Für mich ist das erstrebenswerte Verhalten: Steine, die den Weg versperren, beiseite räumen und zurücklassen! Rucksack leeren! Potenzial befreien!

Ich begleite Menschen zu mehr Wohlbefinden und damit zur Leistungssteigerung, ob für Schule, Alltag, Berufsleben oder Alter. Ich vermittle effektive Methoden, das Potenzial, das in jedem Menschen schlummert, zu wecken bzw. verschüttetes Potenzial freizulegen. Ich gebe die Selbsthilfemethoden in Seminaren und Vorträgen an Gruppen weiter aber auch in Beratungen für Einzelpersonen.

Als ehemalige Lehrerin und Dolmetscherin für Russisch (Studium: Slawistik, Germanistik, Pädagogik und Psychologie in Greifswald und Leipzig) suchte ich ein neues Betätigungsfeld, für das ich Ausbildungen in System- und Familientherapie und im Neurolinguistischen Programmieren absolvierte. Diesen Ausbildungen folgten Weiterbildungen in unterschiedlichsten Kinesiologierichtungen.

Für Brain Gym, Touch for Health und Energy Psychology (EDxTM) wurde ich autorisiert, die Kurse selbst zu unterrichten. In diesen Kursen erhalten Sie bei mir anerkannte Teilnahmezertifikate. Außer Fortbildungskursen biete ich als Freiberuflerin weitere Kurse, Vorträge und Einzelberatungen für die verschiedensten Lebenssituationen und Lebensalter an, sowie Facial-Harmony-Sitzungen.

In meinen Büchern Geistig jung und körperlich in Schwung bis ins hohe Alter mit Brain Gym und Resilienz – Was die Psyche stark macht! habe ich einige der von mir vermittelten Methoden und meine Erfahrungen damit beschrieben.


TermineAngeboteMethodenVeröffentlichungen


Analphabeten in Deutschland?

Lese- und Schreibblockaden lösen

Analphabeten in Deutschland – das heißt für mich: Viele Menschen, deren schulische Erfahrungen so entmutigend waren, dass sie zu der Überzeugung gekommen sind, nicht fähig zu sein, lesen und schreiben zu lernen. Ich möchte ermutigen, diese Überzeugung zu verabschieden und einen Neustart zu wagen. ...mehr.

Sonniger Herbst – In Freundeskreisen die Farben mitmischen

Menschen, die die Farben des Lebens auch im Herbst mitgestalten wollen, unterstützen sich gegenseitig beim gesunden Altwerden und sind auch füreinander da, wenn jemand krank ist. (Alle für einen, so dass die Last für keinen zu schwer wird.) ...mehr zur Projektidee.

Mehrgenerationenprojekt: Alt und Jung gemeinsam in Bewegung

Es gibt viele ältere Menschen, die im Vollbesitz ihrer körperlichen und geistigen Kräfte sind, die aber kein Betätigungsfeld haben, diese Kräfte zur eigenen Freude und zum Wohl anderer Menschen einzubringen. Andererseits gibt es viele Kinder, denen es an Aufmerksamkeit für sie ganz persönlich mangelt. Diese Menschen, alt und jung, möchte ich über Brain-Gym zusammenbringen. ...mehr.

Aus Liebe zum Leben Verantwortung übernehmen

Das ist mein Motto. Dazu möchte ich auch andere Menschen ermutigen. Herausforderungen erkennen und annehmen. Bewusster Mitgestalter des Lebens in jedem Alter sein. Damit auch etwas für die eigene Gesundheit tun.

Resilienz: Der Stehaufmännchen-Effekt

Nach Antonovsky (1923 -1994), einem Pionier der Resilienzforschung, ist der Kohärenzsinn eines Menschen ein bedeutendes Kriterium für stabiles psychisches und damit auch physisches Wohlbefinden. Der Kohärenzsinn setzt sich im Wesentlichen aus drei salutogenetischen (gesundheitsfördernden) Faktoren zusammen: dem Gefühl der Verstehbarkeit, der Gestaltbarkeit und der Bedeutsamkeit.

In "Was wir sind und was wir sein könnten" (S.134) schreibt der Gehirnforscher Professor Gerald Hüther, dass nur, wenn auch die emotionalen (Gefühle, Haltungen, Einstellungen) und die körperlichen Ebenen (Bewegung, Körperbeherrschung, Körperhaltung) mit einbezogen werden, nur wenn Menschen neue Erfahrungen von Selbstwirksamkeit, Gestaltungskraft und Entdeckerfreude am eigenen Körper und unter Aktivierung ihrer emotionalen Zentren machen, [...] lässt sich ihre Resilienz, also ihre Stressbewältigungsfähigkeit, auch noch im Erwachsenenalter stärken.

Genau das ist mein Ansatz in meinen Projekten, in meinen Kursen, in meinen Büchern und in der Arbeit mit Einzelnen. Nicht dem Leben ausgeliefert sein, sondern das Leben mitgestalten in jedem Lebensalter.

Selbstwirksamkeit erleben

Kinesiologie, NLP und andere Wege bieten effektive Selbsthilfemethoden um Stressauswirkungen zu vermindern und krank machende Überzeugungen hinter sich zu lassen, das eigene Potenzial zu erkennen und zu nutzen.

Meine Herausforderung:

Effektive Selbsthilfemethoden jenseits der ausgetretenen Pfade unter die Menschen zu bringen, weil ich ihre Wirksamkeit erfahren habe und begeistert davon bin.

Neben der Arbeit mit Einzelnen und von mir angebotenen Ausbildungskursen in Brain Gym und Touch for Health konnte ich das von mir in Studium, Kursen und durch Erfahrung Gelernte schon in unterschiedlichen Institionen, Vereinen und Seminarhäusern weitergeben.

Hinweis: Die Teilnahme an Kursen und Seminaren sowie die Inanspruchnahme einer Einzelbegleitung geschehen in eigener Verantwortung und ersetzen keine medizinische Diagnose oder Behandlung.

Kontakt und Anmeldung: Gerda Kolf, 59494 Soest.